Mitarbeitergespräche führen

Mitarbeitergespräche führen

Durch Gesprächsführung Mitarbeiter unterstützen, Probleme klären, Lösungen finden.

In Mitarbeitergesprächen kann viel passieren: Probleme können gemeinsam gelöst, Mitarbeiter ermutigt, Missverständnisse geklärt und Klarheit geschaffen werden. Und dennoch empfinden nicht wenige eine gewisse Unsicherheit bei dieser wichtigen Führungsaufgabe. Finde ich den richtigen Ton? Wie bringe ich Kritik an? Was mache ich, wenn mein Gegenüber „mauert“? Wie bringe ich mein Anliegen klar und deutlich rüber? Wie wirke ich auf meinen Gesprächspartner?

Im Seminar „Mitarbeitergespräche führen“ trainieren wir jene Kompetenzen, die uns helfen, Gespräche konstruktiv zu führen und dabei unsere Ziele im Auge zu behalten. Methoden und Techniken der Gesprächsführung machen uns sicherer, gerade dann, wenn es um schwierige oder heikle Themen geht. Für viele Teilnehmer des Seminars ist besonders wichtig, eigene Fragestellungen und Themen aus ihrer Praxis zu bearbeiten und dabei Tipps zu bekommen, was sie an ihrem Gesprächsverhalten noch verbessern können.

  • Mitarbeitergespräche lösungsorientiert und zielführend führen können.
  • Schwierige Gesprächssituationen meistern können
  • Gesprächstechniken einsetzen können
  • Den roten Faden behalten können

Inhalte

  • Mit der Brückenformel die Übersicht im Gespräch behalten.
  • Die Gesprächsvorbereitung: bei wenig und mehr Zeit
  • Ablauf eines Mitarbeitergesprächs
  • Gesprächsanlässe: wiederkehrende Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarungsgespräche, Kritikgespräche, Problemlösegespräche, Rückkehrgespräche, Coaching
  • Wirkungen und Nebenwirkungen von Kritik
  • Wie Kritik konstruktiv äußern?
  • Unterschiede im Aufnehmen und Verarbeiten von Kritik
  • Lob und Anerkennung
  • Wirkungen und Nebenwirkungen von Lob
  • Wirkung: Was wir sagen – was beim anderen wie ankommt
  • Die Reaktion: Umgang mit verschiedenen Reaktionen des Gesprächspartners
  • Der Gesprächsverlauf: Hindernisse und Stolpersteine mit Hilfe der Transaktionsanalyse (TA) erkennen

Methoden

  • Wechsel von Input und Übungseinheiten
  • Plenum, Kleingruppen und Einzelreflexion
  • Lebendiges, erfahrungsorientiertes Lernen

Dauer

2 Tage

Zielgruppe

Leiter und Mitarbeiter

Anzahl

Mindestens 7 bis maximal 10 Teilnehmer

Trainer

Dr. Robert Baur (oder Projektpartner)

Kosten

Honorar nach Absprache

Termine

Nach Absprache

Ort

Firmenintern bzw. nach Absprache

Anfragen

Interesse an diesem Thema für eine bestimmte Zielgruppe?
Schreiben Sie mir.